Allacher Gärten

 
 

RUHE UND BESTE INFRASTRUKTUR.

 

Allach Untermenzing, der westliche Stadtteil der bayerischen Landeshauptstadt, zählt zu den exklusiven Wohnvierteln Münchens. Denkmalgeschützte Gebäude prägen den historischen Ortskern. Zahlreiche Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Sportvereine, Arztpraxen, Restaurants und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten zeichnen Allach aus. Einen hohen Freizeitwert bietet die Nähe zur Würm mit zahlreichen Grünflächen. Der Allacher Forst lädt als stadtnahes Waldgebiet zu ausgiebigen Spaziergängen und Naturerlebnissen ein. Ergänzt wird das Freiraumangebot durch die Angerlohe. 



Allach war ein einstiges Straßendorf und ist auch noch heute über die Eversbuschstraße an das übrige Stadtgebiet Münchens angeschlossen. Weitere große Hauptverkehrsstraßen binden Allach in das Verkehrsgefüge der Metropole ein. Über die A99 ist Allach zusätzlich an den Fernverkehr angebunden. Über die S-Bahnlinie 2 erreicht der öffentliche Nahverkehr Allach. Mit insgesamt drei Haltestellen, ist die S-Bahn in nur wenigen Minuten erreichbar. Zusätzlich ergänzen Busverbindungen die gute Erreichbarkeit.